Anschaffung

Bitte überlegt gut, ob ihr ein guter Vogelhalter seid

Erstüberlegungen sollten sein:

Ist jemand allergisch auf Wellensittiche? Wenn das nicht bekannt ist VORHER abklären!

Habe ich das nötige Geld um das Tier durch zu bringen mit allem was dazu gehört? Futter, Zubehör, Tierarzt

Hat jemand im Haushalt ANGST vor Vögeln? - Weißt Du das auch sicher?

Verträgt sich die Haltung mit meinen bisherigen Haustieren? - hast Du Hund oder Katz?

Erkenne ich wenn mein Vogel krank ist? - wie sieht ein normaler und ein kranker Vogel aus?

Habe ich die Räumlichkeiten für zwei oder mehr Sittiche? - ein Mini-Käfig ist nicht artgerecht!

Möchte ich jahrelanges Gezwitscher und Gezeter ertragen? - ein Wellensittich wird bis zu 15 Jahre alt!

 

Ich habe diese Seite erstellt weil mir bei vielen Leuten etwas aufgefallen ist:

VIELE MENSCHEN HABEN ANGST VOR VÖGELN OHNE ES ZU WISSEN!!!

Ein Wellensittich fliegt zwar leiser wie beispielsweise eine Taube oder ein großer Papagei aber auch dies erschreckt sehr viele Menschen.

Hmmm... ich weiß nicht wer mir die Angst vor den Wellensittichen genommen hat. Vielleicht wurde ich aber schon als kleines Kind behutsam an Tiere gewöhnt oder hatte diese Angst noch nie?

Es ist erschreckend wie viele gar nicht wissen wie ein Schwarm Vögel über einen hinwegfliegt. Das Geräusch, die Geschwindigkeit und das Gezwitscher. Bitte schaut Euch auf YouTube mal wenigstens ein Geräuschvideo an und denkt dran Wellies brauchen ihren Freiflug, da muss man sich dran gewöhnen. Wer diese ich nenne sie mal "Vogelangst" hat sollte erst einmal an sich arbeiten und das Tier kennen lernen bevor er versuchen will es zu zähmen...

Wenn ich mal dazu komme filme ich mal das "über einen Hinweg-Fliegen" der Wellensittiche.

Es mag gewöhnungsbedürftig sein... aber wer davor schon Angst hat?

Naja ganz ehrlich da habe ich ein schlechtes Gefühl...

Weil ich immer wieder gefragt werde:

Brütet ein Wellensittich Paar und macht dann zig Nachwuchs?

NEIN!!! So einfach ist das nicht mit der Zucht! Es ist auch gefährlich nur ein paar, oder ein zu junges Paar brüten zu lassen. Es kann sehr viel schiefgehen!

Wer züchten möchte braucht einen geeigneten Wellensittich-Nistkasten, am besten aus Kunststoff mit einer Büttner-Nistmulde. Diesen kann man nämlich bequemer reinigen. Einen Holzkasten muss man nach einmaligem Gebrauch entsorgen aufgrund der Hinterlassenschaften...

Außerdem benötigen Wellensittiche zum Auslösen des Bruttriebes viel Grünzeug UND die Hennen etwas zum Knabbern. Beispielweise Korkenzieherweide-Äste oder ähnliches.

 

 

Wellensittiche kommen ursprünglich aus Australien. Wie Du sicher schon weißt sind es Schwarmvögel. Die Haltung eines einzelnen Vogels kann und will ich nicht unterstützen. Ein Spiegel oder Plastik-Vogel sind einfach nur sch....

Um zu brüten brauchen Wellensittiche vor allem eins: viel GRÜN und eine Nisthöhle. In der Natur knabbern die Weibchen eine Nesthöhle. Deswegen haben Weibchen auch einen Nagetrieb. Erst wenn genügend Grün vorhanden ist wird das Weibchen erfolgreich brüten. Dieser Urinstinkt steckt noch drin.

Ich rate auch ab mit nur 2 Wellensittichen zu züchten. Man benötigt mindestens zwei Paare, besser drei. Nicht nur damit die Küken blutsfremd sind sondern weil viele Eltern oder auch Küken sterben können. Es gibt auch unbefruchtete Eier, Missbildungen der Küken bei Inzucht...

Nicht böse gemeint, aber ganz ehrlich wenn ich die Anzeigen in der hiesigen Anzeigenplattform manchmal so sehe könnte ich greinen! Wellensittiche in einem MINI-Käfig umwickelt mit Plastikfolie so, dass sie fast ersticken. Oder mit einem dieser grässlichen Vorhänge für Käfige. Leute wenn ihr keinen Dreck wollt dürft ihr euch kein Tier anschaffen!!!

Bitte entsorgt die Außenfutternäpfe. Die Klappen mit Kabelbinder befestigen und RICHTIGE Edelstahlschüsseln IN den Käfig hängen. Diese lassen sich problemlos reinigen oder in die Spülmaschine geben.

Wellensittich Namen

Grundsätzlich kannst Du Deinen Welli-Freund so nennen wie Du möchtest. Aber es wäre gut wenn Du einen Namen wählst, welchen Du sehr hochfrequent aussprechen oder langziehen kannst. Z. B. Tweety. Hierfür eignen sich Namen sehr gut welche auf den Buchstaben "i" oder "y" enden.

Hier stelle ich eine kleine Liste möglicher Namen vor :-)

diese Liste ist keinesfalls vollständig aber vielleicht findest Du ja einen tollen Namen für Deinen Vogel...

A:

Amy, Ace, Adam, Amelie, Angel, Arani, Anubis, Arielle, Abby, Alice, Anni, Alan, Alabama, Asrael, Air, Ally,

B:

Barbar, Baby, Bacardi, Bahari, Bailey, Baki, Bambi, Benji, Barney, Batman, Bella, Berry, Betty, Biggi, Blackberry, Blacky, Blondie, Bobby, Boney, Bonny, Bounty, Bradley, Brandy, Britney, Browny, Bruni, Bundy, Bunny,

C:

Cali, Cassy, Charly, Checky, Cherry, Chipsy, Chucky, Cloe, Cloudy, Coci, Cookie, Conny, Cremie, Crispy,

D:

Daisy, Darcy, Dusty, Destiny, Dickie, Diddi, Disney, Desi, Dorthy, Duffy,

E:

Eddy, Elektra, Elfi, Ella, Elli, Emily, Evelyn, Emmi, Ernie, Ester, Estelle,

F:

Fanny, Funny, Fee, Fenja, Fiona, Fixi, Flauschi, Flecki, Flinki, Fly, Flori, Fluffy, Flummy, Franky, Franya, Freeway, Freia, Frizzi, Funny, Flitzi

G:

Ganjy, Giga, Gina, Ginger, Giny, Gipsy, Glecki, Glöckchen, Golfi, Gonja, Gony, Granny, Grisu, Grumpy,

H:

Hannibanni, Happy, Harvey, Heidi, Helmi, Henry, Herby, Hexi, Hasi, Hitomi, Holly, Honey, Hope,

I:

Idefix, Infinity, Ivy, Ivory, Icy, Illinois

J:

Jacky, Jamie, Jiji, Jimmy, Joey, Jogi, Jolie, Joshi, Josie, Joy, Jessie, Jeremy, Jenny,

K:

Kanarie, Kani, Kara, Karlie, Kessy, Kiki, Kimberly, Kimba, Kiwi, Kletti, Kringel, Krümel, Kylie, Kolibri, Kibri, Kenny

L:

Lady, Larry, Laurin, Laya, Lee, Leila, Lemmy, Lenny, Lissi, Lilia, Lillien, Lilly, Lilu, Linny, Lisa, Lizy, Loki, Lorelei, Louis, Lucius, Lucky, Lucy, Lumpi, Luny, Lolli,

M:

Mady, Maja, Manni, Marky, Marie, Mary, Maxi, Martini, Mausi, Mavie, Melissa, Melody, Mia, Mila, Mica, Micky, Mika, Milka, Milkie, Millie, Mimmi, Minni, Minti, Missi, Mysty, Mopsi, Mister, Mitch, Mogli, Mucky, Muffin, Murphy, My Way,

N:

Naila, Nancy, Narziss, Navi, Nelly, Nefertari, Neo, Nicky, Nico, Nicolai, Nina, Nonie, Nubia

O:

Obelix, Obi, Odi, Olly, Olympic, Ophelia, Ossi, Osiris, Otis, Olivia, Ophelia, Onyx, Ohio

P:

Parri, Patty, Pauli, Pepina, Perdi, Petry, Piki, Pip, Piper, Pipin, Pitry, Pucki, Püppi, Phönix

Q:

Queeni, Quicky, Quincy, Qualli, Quasi,

R:

Rachel, Raika, Raila, Rambo, Ramy, Ravi, Rexi, Richie, Rico, Rieke, Robbie, Romy, Ronja, Rosi, Roxy, Royal, Ruffy, Resi, Rose, Rennie,

S:

Sammy, Sandy, Scharin, Scharky, Schecki, Schlecki, Schnuffi, Schnuppi, Schlips, Schlitzi, Schnecki, Schocki, Schoki, Sally, Shaggy, Shakira, Sherry, Shy, Silver, Silvie, Sirky, Sissi, Snoopy, Snigi, Snowy, Soji, Sophie, Spikey, Spirit, Shadow, Spring, Stani, Stanley, Stella, Stevie, Stinki, Stritzi, Struppi, Stupsi, Sulaika, Suri, Siri, Susi, Sweety

T:

Tamagotchi, Tansy, Tapsi, Taty, Teddy, Tequila, Tiggy, Tiki, Timmy, Timo, Tini, Tinka, Tommy, Toni, Toshi, Trolly, Trinity, Tweety

U:

Ulli, Uschi, Urmeli, Ulki, Uno, Uni

W:

Willi, Willow, Winky, Withey, Whitney, Whiskey, Wally, Wilma,

X:

Xena, Xavier, Xell

Y:

Yedi, Yeti, Yuna, Yvi,

Z:

Zora, Zwergi, Zumba, Zaziki

Erstanschaffung

Das sollte jeder Wellensittich-Halter zuhause haben:

ich gebe keine Garantie auf Vollständigkeit oder Richtigkeit!!!

1. Voliere

2. Wellensittichfutter

3. Fachbuch über Wellensittiche

4. Sitzstangen aus natürlichem Holz, nachfedernd

5. Baumwoll-Sitzseil

6. Futterschüsseln

7. Wasserschüssel

8. Reinigungsbürsten

9. Essig, Desinfektionsmittel

10. Sepiaschale

11. Kabelbinder zur Befestigung der Sepiaschale

12. Mineralstein

13. Vitamine

14. Hirse (rot, gelb)

15. Sand mit Grit

16. artgerechtes, sicheres Spielzeug

17. Schaukel

18. Grit

19. Kräuter, Grünfutter

20. Vogellampe

21. Rotlicht-Lampe

22. Hirsehalter (Wäscheklammer)

23. Krallenschere

24. Kescher groß + klein

25. Mineraltrank

26. Transportkäfig

27. Handtuch zum Abdecken des Transportkäfigs

28. Radio, Fernseher, Unterhaltungsmedien

29. Zweige von Obstbäumen

30. Bastelmaterial (Holz, Baumwollseil, Leder, Seegrasseil)

 

Sepia Schale mit

Kabelbinder am

Gitter befestigen

Kohle bei Durchfall - es geht auch Kohle für Menschen. Über das Futter geben.

Kescher sind ein unverzichtbares Utensil. Selbst bei zahmen Wellies. Es gibt kleine Kescher für im Käfig und große für den Fang im Freiflug.

Aufzuchtbrei benötigt man schon BEVOR man züchtet, falls ein Baby Hilfe braucht. Für Wellensittiche hat sich Nutri Bird A21 bewährt. Zusätzlich benötigt man Einwegspritzen.

rote Kolbenhirse - hier gleich im Bündel. Man darf nicht zu viel geben, es ist wie Schokolade für den Menschen.

Vitamine täglich ins Trinkwasser geben

fürs Dickwerden der Vögel. Kein Muss aber ab und zu geht es schon

eine Krallenschere. Bitte keine Selbstversuche. 

Mineralhaltiges Wasser

Mineralsteine