Krankheiten

Eigentlich wollte ich dieses Thema nicht ansprechen,

da es viele Menschen gibt die eigenmächtig herumdoktoren.

Wenn Du meinst, dass Dein Wellensittich krank ist, dann bitte gehe zu einem vogelkundigen Tierarzt.

Einen vogelkundigen Tierarzt findest Du hier: LINKS

Einen kranken Wellensittich erkennst Du im Normalfall ganz leicht:

Der Vogel:

 

- frisst nicht mehr

- hat Durchfall

- plustert sich ständig auf (Achtung Wellensittiche plustern auch wenn sie schlafen oder ihnen zu kalt ist)

- normales Gefieder, Rückenfedern aufgestellt

- die Flügel hängen herab

- wippt ständig stark mit dem Schwanz (bekommt schwer Luft)

- hat ein geschwollenes Auge

- hat einen gebrochenen Schnabel

- verhält sich Dir gegenüber anders (ein nicht zahmer Vogel kommt plötzlich zu Dir auf die Hand)

- sondert sich vom Schwarm ab

- kann nicht mehr fliegen

- hat eine Beule am Körper

- würgt ständig

- niest ständig

es gibt sicher viele Anzeichen, auch wenn ein Vogel abgenommen hat.

Aber ganz ehrlich wer wiegt schon im Normalfall seinen Wellensittich regelmäßig?

Du solltest Dir aber trotzdem eine kleine Notfallapotheke für Dein Haustier einrichten.

Es gibt ja immer diese eine Situation am Sonntag nachmittag oder Feiertag an dem das Tier krank wird und keiner einem helfen wird weil alles geschlossen hat, alle im Urlaub sind...

Ich schreibe absichtlich nicht was da alles reingehört, das macht ein Tierarzt besser.

Die wichtigsten Krankheiten im Überblick:

- Psittakose / Papageienkrankheit

- Megabakteriose / Pilzerkrankung

- Kropfentzündung

- bakterielle Entzündung

- Krebs

- Gefiederstörungen (Stockmauser, Circo-Viren, Polyoma-Viren)

- Leberstörungen

- Nierenfunktionsstörung

- Durchfall

- Verstopfung

Parasiten im Überblick:

- Räudemilben / Grabmilben

- rote Vogelmilben

- Federlinge

Vergiftungen im Überblick:

- Zimmerpflanzen (hier gab es im WP-Magazin einen Beitrag, welchen ich bisher noch nicht gelesen habe)

- Zutun von Tierhassern (deshalb rate ich nie offenes Futter zu kaufen!)

- Zink